Marcel Suckel, neuer Präsident des Süplinger Narrenbundes

Neuer Präsident des Süplinger Narrenbundes heißt Marcel Suckel.

UweUrban und Marcel Suckel
Uwe Urban und Marcel Suckel

Die diesjährige Mitgliederversammlung hätte eigentlich schon viel früher stattfinden sollen, doch wegen der Corona-Pandemie war es den Karnevalisten erst jetzt möglich, sich zusammenzufinden. Seit Freitagabend steht nunmehr der Nachfolger von Uwe Urban fest! Marcel Suckel heißt der neue Präsident des SNB! Er konnte sich mit einer Mehrheit an Stimmen durchsetzen und nahm das Amt an. Zum Vizepräsidenten wurde Jens Volkmann ernannt. Auch neu im Vorstand ist Marc Ziese. Er übernimmt die Finanzen. Wiedergewält wurden auch Dirk Hebecker und Hartwig Dorendorf.. Wir gratulieren zur Wahl und wünschen dem neuen Vorstand ein glückliches Händchen für die nächste Legislatur.
Fest steht, dass die 51.Session 2020/2021 keine normale sein wird, wie man es aus den Jahren zuvor kennt. “Wir müssen die Entwicklung abwarten. Niemand weiß genau, wo die Reise hingeht. Wir gehen davon aus, dass der Karneval stattfindet und bereiten uns entsprechend vor”, so der neue Präsident.

Neuer Vorstand
von links: Hartwig Dorendorf, Jens Volkmann, Marcel Suckel, Marc Ziese, Dirk Hebecker

Abschlussfeier der 50. Session

Nach einer erlebnisreichen Session des Süplinger Narrenbundes wurden zum Ausklang ehemalige Karnevalisten und Sponsoren eingeladen, um mit uns gemeinsam das Jubiläum zu feiern. Unsere Ehrenpräsidentin, Ute Knels, präsentierte in einer überragenden Rede verschiedene Höhepunkte und Ereignisse aus 50 Jahren SNB. So ließen es sich einige frühere Akteure nicht nehmen und betraten nochmals die Bütt. Hierbei möchten wir uns ganz besonders bei Frank Boldin und Thomas Suckel für die Beiträge bedanken. Gleichzeitig verabschiedeten wir unseren Präsidenten, Uwe Urban, nach seiner 10-jährigen Amtszeit. Wir hatten gemeinsam viel Spass und feierten bis in die frühen Morgenstunden. „Abschlussfeier der 50. Session“ weiterlesen

Glückwünsche zum 50. Jubiläum des Süplinger Narrenbundes

Zur 3. großen Prunksitzung des SNB am Freitag Abend, folgte unserer Einladung hoher Besuch befreundeter Karnevalsvereine. Wir begrüßten ganz herzlich Gäste aus Oschersleben, Hessen, Eilsleben, Neuenhofe, Hörsingen, Walbeck, Calvörde und Uthmöden. Vielen Dank für den tollen Stunden und die Glückwünsche zu unserem Jubiläum.

„Glückwünsche zum 50. Jubiläum des Süplinger Narrenbundes“ weiterlesen

MDR Sachsen-Anhalt, Bericht von Anette Schneider-Solis

Rechte: MDR-Sachsen-Anhalt

Nach rassistischen Sprüchen: Süplinger Narrenbund lädt zur nächsten Prunksitzung Rassistische Sprüche in einer Büttenrede brachten den Süplinger Narrenbund bundesweit in die Schlagzeilen. Jetzt hat der SNB erneut zur Prunksitzung geladen. Wie ist der Verein mit dem Eklat umgegangen?

 

Der Süplinger Narrenbund entschuldigt sich!

Pressemitteilung, 23. Januar 2020:

Der Süplinger Narrenbund entschuldigt sich!

Nach den als rassistisch zu bewertenden Passagen in der Büttenrede hat Vereinspräsident Uwe Urban am Dienstag die Vereinsmitglieder zu einer Krisensitzung eingeladen und die Vertrauensfrage gestellt. Die offene Abstimmung ergab bei einer Enthaltung, dass die Mitglieder klar hinter ihrem Präsidenten stehen und der Verein insgesamt die Verantwortung für die unglücklichen Passagen in der Büttenrede übernimmt.

„Wir bedauern außerordentlich und aufrichtig, die Tragweite dieser Äußerungen im Rahmen des vierstündigen Programmes im Vorfeld nicht richtig eingeschätzt zu haben, möchten uns dafür entschuldigen und ganz klar von jeglichem rassistischen und sonstigen diskriminierenden Gedankengut distanzieren!“

Der Süplinger Narrenbund hat über 100 Mitwirkende und steht seit 50 Jahren für ein offenes, aktives und generationsübergreifendes Miteinander. Süplingen ist und bleibt das „Dorf der guten Laune“ und jeder, egal wo er herkommt, ist herzlich willkommen und eingeladen, sich in das Dorfgeschehen einzubringen.

Im Namen aller Vereinsmitglieder

Uwe Urban
Präsident des Süplinger Narrenbundes e.V.

Das Prinzenpaar der 50. Session des Süplinger Narrenbundes

Am 11.11.2019 machten sich erstmals in der Vereinsgeschichte des SNB zahlreiche Narren auf den Weg nach Haldensleben, um mit lauter Musik und einem Kanonenschlag um 11:11 Uhr das Rathaus zu stürmen. Der stellvertretenden Bürgermeisterin, Sabine Wendler, blieb schließlich keine Wahl und sie übergab den großen goldenen Rathausschlüssel für die närrische Zeit dem frisch gekrönten Prinzenpaar der Jubiläumssession, Prinzessin Katja Butge und Prinz Ronny Siegl. Sie wurden nicht nur von den mitgereisten Narren feierlich empfangen, sondern auch von den Schülern der Otto-Boye Schule, die mit vielen Bonbons belohnt wurden. Der Rückzug nach Süplingen endete im Vereinshaus bei ausgelassener Stimmung in den späten Abendstunden.

 

„Das Prinzenpaar der 50. Session des Süplinger Narrenbundes“ weiterlesen